promo-code remove_circle

Gasthof 1820 Informationen

Unterkunftsart

Restaurant mit Gästezimmern

Ausstattung

  • Gepäckaufbewahrung
  • Freier Internetzugang (WLAN) im öffentlichen Bereich
  • Fahrstuhl/Lift
  • Nichtraucher (im ganzen Gebäude)
  • Restaurant
  • sichere Fahrradabstellmöglichkeit
  • Internetzugang (wireless) in Gemeinschaftsbereichen
  • Parken außerhalb des Geländes

Einrichtungen für Kinder

  • Hochstühle

Einrichtungen für Geschäftsreisende

  • Schreibtisch
  • Internetverbindung (Wireless)

Richtlinien

  • Anreise: 14:00 bis 23:00
  • eine frühe Anreise ist auf Anfrage möglich
  • Abreise: 11:00
  • späte Abreise ist auf Anfrage möglich
  • Kinder: Kinder willkommen
  • Raucher: Nichtraucher
  • Haustiere: Hunde

Beschreibung

Herzlich Willkommen Im Gasthof 1820 Ankommen. Wohlfühlen. Gerne wiederkommen . Die Zimmer wurden alle neu im Frühjahr 2017 fertiggestellt und laden zum Wohlfühlen ein. Die Zimmer haben alle neue Flat Tv, freies W-Lan, und sind von außen Behindertengerecht über eine Rampe und im Haus über einen Fahrstuhl zu erreichen. Jedes Zimmer besitzt eine Kaffeemaschine an der Sie sich kostenlos bedienen können, zusätzlich haben Sie eine kleine Auswahl an Tee Sorten und ihnen steht eben so eine Flasche Selters Naturel und Classik kostenfrei zu Verfügung. Für unsere Radtouristen bieten wir natürlich auch geschützte Unterstellplätze für Fahrräder.Durch die Kooperation mit den Braubrüdern in unserem Haus, steht ihnen eine Vielfalt von leckeren Köstlichkeiten zu Verfügung. Reichhaltiges Frühstücksbuffet Wöchentlich wechselnde Mittagskarten Saisonale Speisekarte. Die Braubrüder bieten ihnen eine Abwechslungsreiche Lokation, vom Restaurant über Biergarten bis hin zum Bierkeller in dem wenn Sie möchten unsere Gäste auch selber zapfen dürfen. Unser Haus schreibt Geschichte 1820 erbaut von Mathias Linnhoff und betrieben als Gasthoff Linnhoff. Der Gasthof lag günstig an einer damaligen Reisestraße von Köln in Richtung Osten und entwickelte sich rasch zum vornehmsten Beherbergungsbetrieb in der Stadt. Im Jahr 1831 logierte dort auch der preußische Kronprinz und spätere König Friedrich Wilhelm IV. Zu dessen Ehren wurde das Haus in Gasthof König von Preußen umbenannt.

rampe, aufzug, rollstuhl freundlich,Beistellbetten und Kinderbett stehen zu Verfügung bitte fragen Sie uns.

Parken außerhalb des Geländes,

Buchungsbedingungen

 

Wir nutzen Cookies. Wenn Sie fortwahren stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu.

Nach oben scrollen.